Get Adobe Flash player

Zoom

      

Nächste Termine

Letzte Änderung

... am
16.05.2018 16:13

Beiträge

Besuch des Botanischen Gartens Marburg

Am 10. Juli besuchte unsere Naturschutzgruppe den Botanischen Garten auf den Lahnbergen bei Marburg. Frau Dr. Kerstin Demuth führte uns durch die Gewächshäuser und wusste viele interessante Details zu erzählen.

Im Australienhaus erzählte uns Frau Dr. Demuth, wie es bei über 40° C ist, wenn Hunderte von Fliegen auf den Lippen landen wollen und kreischende Kakadus einen Höllenlärm verursachen. Sie berichtete von Pflanzen, die für ihre Samenausbreitung Buschbrände brauchen, und anderen, die sich mit Wachsen, Haaren oder veränderten Blattstellungen vor der sengenden Sonne schützen.

Im Schmetterlingshaus konnten die Schmetterlinge an den Futterplätzen mit Obst und den Trinkröhrchen mit Honigwasser bei der Nahrungsaufnahme beobachtet werden. Auch Eiablage und Raupenentwicklung konnte man bei einigen Arten beobachten. Beeindruckt war die Gruppe von den faszinierenden Farben und Formen der Schmetterlinge.

Tropen-, Kanaren-, Wasserpflanzen- und Nutzpflanzenhaus waren weitere Stationen auf unserem Weg.

Im Sukkulentenhaus sahen wir Pflanzen, die Wasser speichern können und die in kleinen Exemplaren manchmal auch bei uns im Wohnzimmer stehen.

Nach der 90minütigen Führung fuhr unsere Gruppe zur Gaststätte "Spiegelslust" in der Nähe des Kaiser-Wilhelm-Turms. Dort ließen wir uns das gut bürgerliche Mittagessen schmecken und genossen den Blick auf Marburg, bevor wir uns wieder auf die Heimfahrt machten.